PNI-HDRI

HDRI - High Data Rate Processing and Analysis Initiative

Wissenschaftliche Experimente an den PNI Einrichtungen können in dramatischer Weise von den neuen Möglichkeiten profitieren, die moderne, überwiegend zwei-dimensionale, Detektoren bieten. Die damit einhergehenden Datenraten stellen aber gleichzeitig grosse Herausforderungen an die Einrichtungen und die Anwender. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, haben die PNI Einrichtungen die HDRI Initiative vorgeschlagen. Mit der gemeinsamen und koordinierten Entwicklung und Bereitstellung geeigneter Infrastruktur und Software-Werkzeuge soll den hohen Datenraten effizient begegnet werden.

Die Zielsetzung dieser Initiative wird in der Beschreibung der Arbeitspakete umrissen. Eines der wesentliche Ziele ist die Etablierung eines Online-Systems zur Datenanalyse um eine schnelle Qualitätsabschätzung zu ermöglichen, und damit die Ausnutzung kostbarer Messzeit so efficient wie möglich zu gestalten.

Standards und Policies sind wichtige Elemente einer nachhaltigen Daten-Infrastruktur. Die Initiative beabsichtigt ein standardisiertes Datenformat einzuführen. Diese ermöglicht den vereinfachten Austausch von Daten und eine bessere Kompatibilität der Analyse-Software. Eine Policy. die den Lebenszyklus der wissenschaftlichen Daten definiert, soll ebenfalls geschaffen werden, so dass Anwendern an ihren Heimat-Instituten der Zugriff auf große Datenmenge gewährt und die Daten langfristig archiviert werden können.

Eine andere Herausforderung, der sich PNI annehmen wird, ist die Entwicklung von Werkzeugen zur Simulation, Modellierung und Visualisierung komplexer Prozesse. Experimentatoren können damit schneller, einfacher und verlässlicher die wissenschaftlichen Ergebnisse von ihren Proben und Experimenten gewinnen.

 

Print this Document     Sitemap   Contact  

PNI
 
Das PNI-Projekt auf den Seiten der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) [Mehr]
Broschüre (englisch)
 
PNI-HDRI Antrag [Mehr]


 
top